Aktuelle Veranstaltungen

Informationen und Anmeldung.

Evidenzgenerierende Versorgung – was können Versorgungsdaten zur Nutzenbewertung von Arzneimitteln beitragen?

Dienstag, 18. Februar 2020 , 09:00 - 17:00
Titanic Chaussee Berlin

Expertenforum - Interaktiv

ab dem 2. Teilnehmer einer Firma/Institution beträgt die Gebühr € 750,00 zzgl. 19% MwSt.

Preis pro Teilnehmer: 850,00€ zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Weitere Informationen: 2020-02-18_1308_Programm_Evidenzgenerierende Versorgung_Berlin.pdf PDF Download



Beschreibung

Mit dem GSAV hat der Gesetzgeber den GBA ermächtigt, z. B. für Orphen Drugs anwendungsbegleitende Datenerhebungen zu beauflagen, deren Ergebnisse bei der Quantifizierung des Zusatznutzens im AMNOG zu berücksichtigen sind.

Wir werden in unserem Expertenforum mögliche Auswirkungen und Perspektiven des Gesetzes eingehend mit den Teilnehmern diskutieren.

Zielgruppe:

Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer/-innen, alle Interessierte und Entscheidungsträger z.B. aus der pharmazeutischen Industrie, der Biotech- und Chemie-Industrie, den Diagnostikunternehmen, in Krankenversicherungen/Krankenkassen und aus der Wissenschaft, alle interessierten Dienstleister, Ärztinnen und Ärzte, Apotheker/-innen sowie auch Patientenvertreter/-innen und Vertreter/-innen aus entsprechenden Organisationen und Verbänden.

Ziel des Expertenforums:

In einer interaktiven Veranstaltung werden Unklarheiten aufgehellt, Probleme thematisiert und Lösungsansätze vorgestellt.
Wir nehmen uns viel Zeit für Sie und Ihre Fragen!

Referenten:

Prof. Josef Hecken
Unparteiischer Vorsitzender Gemeinsamer Bundesausschuss, Berlin

Dr. med. Thomas Kaiser
IQWiG - Arzneimittelbewertung: Ressortleitung, Berlin

Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann
Medizinischer Leiter – DGHO, Charité – Universitätsmedizin, Berlin

Prof. Dr. Klaus Cichutek
Präsident des PEI, Langen

Prof. Dr. med. Dirk Müller-Wieland
Past President der Deutschen Diabetes Gesellschaft, Berlin

Dr. Martin Zentgraf
BPI Vorsitzender, Berlin

Han Steutel
Präsident des vfa, Berlin

Dr. Ansgar Hebborn
Head- European Access Policy Affairs, F. Hoffmann-La Roche AG

Tim Steimle
Apotheker und Leiter Arzneimittel der Techniker Krankenkasse (TK), Hamburg

Moderation
:

Prof. Dr. med. Dieter Conen
Präsident der Stiftung für Patientensicherheit, Schweiz

Prof. Dr. med. Dirk Müller-Wieland
Past President der Deutschen Diabetes Gesellschaft, Berlin

Weitere Informationen:

Unsere Referenten sind überwiegend den ganzen Tag anwesend und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Selbstverständlich werden die Themenschwerpunkte ständig an den neuesten Sachstand angepasst, so dass etwaige Programmänderungen vorbehalten bleiben.

Leistungen:

Die Teilnahmegebühr beinhaltet aktuelle Unterlagen, Internet-Download, flexible Kaffeepausen, Mittagessen, Pausen- und Erfrischungsgetränke.

 

Verlauf

08:30 Empfang und Begrüßungskaffee

09:00 Begrüßung und Einführung
Dipl.-Kffr. Roswitha Scheidweiler, Geschäftsführerin RS Medical Consult GmbH

09:15 Vormittagsprogramm

Prof. Josef Hecken
Neue Herausforderungen für den GBA durch das GSAV

Dr. med. Thomas Kaiser
Versorgungsnahe Daten für die Nutzenbewertung –
Von der Fragestellung zur Auswertung (und nicht umgekehrt)

Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann
„Register – Herausforderungen und Chancen aus Sicht der Fachgesellschaft“

Prof. Dr. Klaus Cichutek
Evidenz in der Zulassung

Prof. Dr. med Dirk Müller-Wieland
Versorgungsrelevante Endpunkte bei chronischen Krankheiten: Probleme und Perspektiven am Beispiel seltener Stoffwechselerkrankungen und Diabetes

Flexible Kaffeepause am Vormittag

ca. 12:00 Podiumsdiskussion mit den Teilnehmern

ca. 13:00 gemeinsames Mittagessen

ca. 14:00 Nachmittagsprogramm

Dr. Martin Zentgraf
Versorgung und Nutzen - beides muss stimmen!"

Han Steutel
Welche Rolle können und werden Versorgungsdaten im AMNOG spielen?

Dr. Ansgar Hebborn
„Versorgungsdaten in der Nutzenbewertung von Arzneimitteln - GSAV im Kontext europäischer Entwicklungen“

Tim Steimle
Von Versorgungsdaten zu angemessenen Preisen - Der dynamische Evidenzpreis der TK

Flexible Kaffeepause am Nachmittag

ca. 17:00 Ende der Veranstaltung

 


Veranstaltungsort

Titanic Chaussee Berlin

Chausseestraße 30
10115 Berlin
Deutschland

Veranstaltungen durchsuchen

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert mit unserem Newsletter.