Aktuelle Veranstaltungen

Informationen und Anmeldung.

Potenziale entdecken und Erlöse sichern – strategische Managementinstrumente zur Planung, Weiterentwicklung oder Neuausrichtung

Donnerstag, 12. April 2018 , 09:00 - 17:00
Arabella Sheraton Hotel Carlton, Nürnberg

Management-Strategie-Seminar - Interaktiv!

Preis pro Teilnehmer: 690,00€ zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Weitere Informationen: 1288_Potenziale entdecken_12.04.2018_Nrnberg.pdf PDF Download



Beschreibung

Für die Krankenhäuser brachte das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) umfangreiche Änderungen mit sich. Dies führte dazu, dass sich aufgrund der geänderten gesetzlichen Rahmenbedingungen Managementinstrumente in der Praxis neu ausgerichtet werden müssen. Aber auch das Management der Krankenhäuser muss sich den Veränderungsprozess stellen und Herausforderungen proaktiv gestalten. Entscheidend dabei ist die Kenntnis, dass sich der jeweils regionale Krankenhausmarkt umgestaltet und zwar schneller denn je. Für das Management vor Ort wird entscheidend sein, wie sich Wettbewerber im lokalen Umfeld entwickeln und damit auch die eigene Einrichtung Veränderung erfährt. Oder mit einem Zitat von Goethe ausgedrückt: „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an – und handelt.“

Zielsetzung:

Das Seminar „Potenziale entdecken und Erlöse sichern“ ist als Strategieseminar aufgebaut und zeigt Ihnen neue Einsatzmöglichkeiten für Planungen, Weiterentwicklung oder Neuausrichtung von Betriebsteilen bzw. der gesamten Einrichtung in einer Live-Präsentation. Die Instrumente beschäftigen sich mit der Leistungsentwicklung und –analyse der eigenen Einrichtung und darüber hinaus Instrumente der Marktanalyse und Marktsimulation. Sie schließt notwendigerweise die Wettbewerber über eine Wettbewerberanalyse mit ein. Die Kenntnis der eigene Ausgangssituation und des Marktes ist folgend Voraussetzung für ein marktausgerichtetes Zuweisermanagement.

Das Seminar zeigt den Teilnehmern neben einer visualisierten Standortbestimmung mittels Marktanalytik und Wettbewerberanalyse, konkrete Potenziale in den Bereichen Leistungsportfolio und Marktumfeld.

Was Sie dazu in der praktischen Umsetzung benötigen und im Seminar kennenlernen ist:

  • die Simulation der Patientenwanderung bei Leistungsverlagerungen,
  • die Portfoliobewertung der eigenen Einrichtung und die
  • Einschätzung realistischer Fallzahlpotenziale für die jeweilige Einrichtung

Gleichzeitig entwickeln wir mit Ihnen Strategien, die es erlauben, Maßnahmen pro Leistungsbereich und Zielregion festzulegen, ein Zuweisermanagement und die dazu gehörenden Marketingmaßnahmen aufzubauen und vor allem die Strategie und die Umsetzung miteinander zu verbinden.

Dieses anspruchsvolle Seminar beschäftigt sich mit der Standortpositionierung und der Einordnung des Hauses im Markt und zeigt die Strategiemöglichkeiten, welche sich aus der Analyse ergeben. Markt- und Versorgungssimulationen runden das strategische Bild ab.

 

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Themen! Wenn Sie spezielle Themen oder Fragen haben, bieten wir sowohl in den Pausen als auch nach dem Seminar Einzelgespräche mit den Referenten an. Nutzen Sie diese Gelegenheit!

Unsere Referenten verfügen über jahrelange Praxiserfahrung in Krankenhäusern unterschiedlicher Größe und Anforderungen im gesamten Bundesgebiet.

 

 

Zielgruppe:


Geschäftsführer/-innen von Krankenhäusern, Ärztliche Führungskräfte, Kaufmännische Leitungen, Bereichsleitungen aus Unternehmensentwicklung, Controlling und Medizincontrolling.




 

Referenten:


Sven Röming,

studierte in Dresden Betriebswirtschaft. Er leitete ab dem Jahr 1999 das Controlling im Herzzentrum in Dresden. 2004 wechselte Herr Röming ins Kompetenzcenter Benchmarking der Sana Kliniken AG, wo ein konzernweites Benchmarking u.a. auch im Kostenbereich entwickelt wurde. Nach verschiedenen Projekten in der Krankenhausberatung leitet Herr Röming seit 2008 das Konzerncontrolling der Sana Kliniken AG. In seiner Tätigkeit führt Herr Röming auch Wirtschaftlichkeitsanalysen in unterschiedlichen Häusern des Konzerns durch.

 

Dirk Schneider,

ist langjähriger Medizincontroller. Der studierte Sozialwirt leitete das Medizin-Controlling im Klinikum Esslingen von 2004 bis 2007, war kaufmännischer Leiter in Solln-Sendling, einem Haus der Sana Klinken AG, bis er dann ab 2008 regionaler Medizincontroller der Region West der Sana Kliniken AG wurde. Seit 2010 verantwortet er den gesamten Bereich Medizin-Controlling im Konzern.

 

Dr. med. Dirk Elmhorst,

Facharzt für Chirurgie, Spezialist in der Analyse und Visualisierung medizinischer Daten und Geschäftsführer der MEDIQON. Seit knapp 20 Jahren entwickelt er Business Intelligence-Lösungen für das Gesundheitswesen. Er war der Erste, der Standard-Lösungen zur Geovisualisierung von Gesundheitsdaten für Krankenhäuser bereitgestellt hat. Diese wurden von über 500 Krankenhausstandorte zur Entwicklung und Umsetzung ihrer Medizinstrategie genutzt. Viele der von ihm entwickelten Modelle haben sich inzwischen als allgemeine Standards durchgesetzt. Mit MEDIQON nutzt er jetzt modernste Visual Analytik und Data Science Verfahren, um komplexe medizinisch-ökonomische Zusammenhänge aufzudecken und diese mit seinem interdisziplinären Team sowohl adressatengerecht als auch intuitiv verständlich zu machen.

 

 

 

 

Verlauf


9:00 Uhr Begrüßung und Einführung:
Dipl.-Kffr. Roswitha Scheidweiler
, Geschäftsführerin, RS Medical Consult GmbH

9:15 Uhr Vormittagsprogramm:

Analyse des eigenen Leistungsspektrums

  • Analyse der Leistungsstruktur, Aufnahmeanlässe, Leistungskennzahlen, detaillierte Verweildauersteuerung, ambulante Potenzial, Einweisermanagement usw.

Analyse des Marktes

  • regionale Fallverteilung der Patienten und deren Fahrbereitschaft, strategische Wettbewerberanalyse

Flexible Kaffeepause am Vormittag 

Marktausschöpfung und Marktpotenziale

  • Marktanteile und Marktausschöpfung, Darstellung von Behandlungsgruppen und deren Marktanteile

Potenzialanalyse und Zielmärkte

  • Versorgungssimulation bei Leistungsveränderungen, Marktsimulationen

ca. 12:30 - 13:30 Gemeinsames Mittagessen

Ableitung der Marktstrategie

  • Überführung in Strategiefelder, Identifizierung des Marktpotenzials, Ermittlung des Erwartungswerts

Porfoliosimulation

  • Veränderung der Leistungsbereiche, Marktdurchdringung

Flexible Kaffeepause am Nachmittag

Die operative Umsetzung der Strategie – aber wie?

  • Auswirkung der Veränderung im Umsatzbereich, strategiekonformes Personalmanagement, Analyse der Strukturveränderungen im Materialbereich

17:00 Ende der Veranstaltung

Sonstige Infos:

Selbstverständlich werden die Themenschwerpunkte ständig an den neuesten Sachstand angepasst, so dass etwaige Programmänderungen vorbehalten bleiben.

Leistungen:

Aktuelle Unterlagen, Internet-Download, flexible Kaffeepausen, Mittagessen, Pausen- und Seminargetränke.

 


Veranstaltungsort

Arabella Sheraton Hotel Carlton, Nürnberg

Eilgutstraße 15
90443 Nürnberg
Deutschland

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Veranstaltungen durchsuchen

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert mit unserem Newsletter.